Hamburg Airport Planen & Buchen Sicher Reisen Aktuelle Reisebestimmungen
Sicher reisen – trotz Corona

Aktuelle Reisebestimmungen

Maskenplicht Hamburg Airport

Wir möchten, dass Sie gut und sicher fliegen können. Auf dieser Seite bündeln wir für Sie alles Wissenswerte zu Test- und Nachweispflichten, Einreisebestimmungen und Quarantäneregelungen.

Worum muss ich mich vor der Reise kümmern?

Die wichtigsten Punkte sind:

  • Welche Einreiseformalitäten gelten? Benötigen Sie Formulare oder eine App?
  • Welcher Corona-Test ist zur Einreise nötig und wie alt darf er sein?
  • Wie sehen die Quarantäne-Regeln aus?
  • Falls Sie bereits geimpft oder genesen sind: Welche Unterlagen benötigen Sie für den Nachweis?


Praktische Reise-Checkliste zum Download

Wir möchten, dass Sie sich auf Ihrer Reise wohl und sicher fühlen. In unserer praktischen Checkliste haben wir für Sie die wichtigsten Tipps und Maßnahmen für eine sichere Reise ab Hamburg Airport zusammengestellt – von der Planung Ihres Fluges bis hin zum Abheben über die Wolken.

Checkliste - sicher Reisen in Corona-Zeiten

Rückreise nach Deutschland

Einreiseanmeldung

Bevor Sie aus einem Risiko- oder Virusvariantengebiet wieder nach Deutschland einreisen, müssen Sie sich unter Digitale Einreiseanmeldung registrieren und die Bestätigung in elektronischer Form (PDF) oder in Papierform bei der Einreise mitführen.

Testpflicht für Einreisende

Alle Personen, die mit dem Flugzeug nach Deutschland einreisen möchten, müssen ihrer Fluggesellschaft vor dem Abflug einen negativen Corona-Test, Impf- oder Genesenen-Nachweis vorlegen. Die bundesweit geltende Einreiseverordnung sieht vor, dass Genesene und Geimpfte getesteten Personen grundsätzlich gleichgestellt werden. Wer über einen Genesenen- oder Impfnachweis verfügt, muss demnach kein negatives Testergebnis vorweisen können.
Ausnahme: Nach einem Aufenthalt in einem Virusvariantengebiet ist weiterhin ein Testnachweis erforderlich.

Quarantäneregelungen für Einreisende

Einreisende aus Hochrisiko- und Virusvariantengebieten müssen sich direkt nach der Einreise für bis zu 14 Tage in die häusliche Quarantäne begeben. Eine Verkürzung der Quarantäne ist unter bestimmten Bedingungen möglich:

  • Nach Aufenthalt in einem Hochrisikogebiet gilt für Nicht Geimpfte eine Quarantäne von 10 Tagen. Sie kann durch einen Negativ-Test fünf Tage nach der Einreise abgekürzt werden, Kinder unter 12 Jahren können ohne Test die Quarantäne nach 5 Tagen beenden.
  • Nach Aufenthalt in einem Virusvariantengebiet gilt eine Quarantäne von 14 Tagen. Eine vorzeitige Beendigungsmöglichkeit der Quarantäne ist nicht vorgesehen. Ausnahme: Bei Geimpften gilt die 14-tägige Quarantäne nur, falls der Wirkstoff nicht hinreichend gegen die Variante wirkt.

Alle Reisenden sollten sich vor der Einreise sorgfältig informieren, ob für sie Ausnahmen von der Quarantänepflicht bestehen. Eine Übersicht über alle Risiko- und Virusvariantengebiete sowie aktuelle Qurantäneregeln und Ausnahmen finden Sie unter:

rki-logo
Übersicht über alle Hochrisiko- und Virusvariantengebiete
RKI - Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete durch das Auswärtige Amt, BMG und BMI


Aktuelle Einreiseregelungen im Überblick

gültig ab 01.08.2021:

Nicht-Risikogebiet 

Hoch-Risikogebiet

Virusvariantengebiet

Geimpfte und Genesene

  • Nachweispflicht:
    Vorlage eines Nachweises über Impfung bzw. Genesung vor Abflug















  • Nachweispflicht:
    Vorlage eines Nachweises über Impfung bzw. Genesung vor Abflug
  • Anmeldepflicht:
    Digitale Einreiseanmeldung (DEA) vor Abflug












  • Nachweispflicht:
    Vorlage eines Nachweises über negativen Test vor Abflug (Antigen- oder PCR-Test) vor Abflug
  • Anmeldepflicht:
    Digitale Einreiseanmeldung (DEA) vor Abflug
  • Absonderungspflicht für Geimpfte:
    Falls Impfstoff nicht hinreichend gegen Variante wirkt: 14-tägige Quarantäne
    (vgl. Liste auf RKI-Website)
  • Absonderungspflicht für Genesene:
  • 14-tägige Quarantäne
Nicht Geimpfte
  • Nachweispflicht:
    Vorlage eines Nachweises über negativen Test vor Abflug
    (Antigen- oder PCR-Test) vor Abflug












  • Nachweispflicht:
    Vorlage eines Nachweises über negativen Test (Antigen- oder PCR-Test) vor Abflug
  • Anmeldepflicht:
    Digitale Einreiseanmeldung (DEA) vor Abflug
  • Absonderungspflicht:
    10-tägige Quarantäne, lässt sich nach 5 Tagen mit Negativtest (Antigen- oder PCR-Test) vorzeitig beenden; Kinder unter 12 Jahren können nach 5 Tagen ohne Test die Quarantäne beenden
  • Nachweispflicht:
    Vorlage eines Nachweises über negativen Test vor Abflug (Antigen- oder PCR-Test) vor Abflug
  • Anmeldepflicht:
    Digitale Einreiseanmeldung (DEA) vor Abflug
  • Absonderungspflicht:
    14-tägige Quarantäne








Reisen mit Kindern

In Deutschland und an Bord der deutschen Fluggesellschaften sind Kinder unter 6 Jahren von der Testpflicht und von der Maskenpflicht ausgenommen. In anderen Ländern können abweichende Regelungen gelten.

Häufig gestellte Fragen

Eine Übersicht zur aktuellen Lage in den Reiseländern sowie aktuelle Empfehlungen für Reisende finden Sie auf der Website des Auswertigen Amtes.

Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen nach Deutschland erhalten Sie auf folgenden Internetseiten:

Legen sie Gegenstände, die Sie in der Oberbekleidung mitführen, vorher in die Kontrollwanne. Die Luftsicherheitsassistenten führen im Bedarfsfall eine manuelle Personenkontrolle durch, indem Sie seitlich oder von rückwärts abgetastet werden. Bringen Sie bitte nur ein Handgepäckstück zur Kontrolle mit und nehmen Sie größere elektronische Gegenstände (wie z.B. Laptops, Tablets, medizinische Geräte) und den 1-Liter-Beutel mit Flüssigkeiten vorher aus Ihrem Handgepäck.  Informieren Sie sich über die aktuellen Bestimmungen für die Luftsicherheitskontrolle bei der Bundespolizei.

Eine Übersicht zur aktuellen Lage in den Reiseländern sowie aktuelle Empfehlungen für Reisende finden Sie auf der Homepage des Auswärtigen Amtes: Auswärtiges Amt - Auswärtiges Amt (auswaertiges-amt.de)

Information

Bitte informieren Sie sich zusätzlich darüber, welche Corona-Vorschriften an Ihrem Zielort gelten.

Information

3G-Regelung bei innerdeutschen Flügen:

Bei innerdeutschen Flügen müssen alle Passagiere einen gültigen Impfnachweis, einen Genesenennachweis oder einen negativen Testnachweis (z.B. Antigentest, max. 24h alt) mit sich führen und auf Verlangen vorzeigen. Die Fluggesellschaften sind verpflichtet, diese Nachweise stichprobenhaft zu überprüfen.

Neuer Inhalt (1)
Kontakt
Hamburg Airport Kundenservice
Wir freuen uns über Ihre Meinung! Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf:

Hinweis zum Datenschutz

Mit dem Versenden Ihrer Mail erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Flughafen Hamburg GmbH die von Ihnen in Ihrer Mail bereitgestellten Daten zur Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage nach Maßgabe des Datenschutzhinweises speichert und verarbeitet. Des Weiteren sind Sie damit einverstanden, dass die Flughafen Hamburg GmbH Ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zweck an weitere Gesellschaften der Hamburg Airport Gruppe überträgt. Sie haben die Datenschutzerklärung gelesen. Diese Einwilligung kann jederzeit von Ihnen widerrufen werden.

Weitere Informationen:

Weiterlesen
Corona-Testkapazität-Abstrich
Corona-Testzentren am Hamburg Airport
An den folgenden Standorten bieten CENTOGENE und EcoCare am Hamburg Airport PCR-, Antigen- und Schnelltests an
Weiterlesen
Neuer Inhalt (1)
Sicher Reisen
Sicher Reisen ab Hamburg Airport
Der Hamburg Airport hat sich auf das Reisen in der Corona-Pandemie bestmöglich eingestellt. Erfahren Sie hier mehr zu den Maßnahmen.