Hamburg AirportPresse Winterflugplan 2022/2023 startet am Hamburg Airport
Pressemitteilung

Winterflugplan 2022/2023 startet am Hamburg Airport

Flugzeuge auf dem Vorfeld Flughafen Hamburg
Am Hamburg Airport tritt am 30. Oktober 2022 der neue Winterflugplan in Kraft. Zu den beliebtesten Zielen wie Dubai, den Kanaren oder Hurghada (Ägypten) gelangen die Norddeutschen mehrmals pro Woche.

Verschiedene Direktziele mit ganzjährig milden Temperaturen im Programm / La Palma und Ankara kehren zurück in den Winterflugplan / Neues Ziel: Wizz Air fliegt nach Sofia

27.10.2022

Am Hamburg Airport tritt am 30. Oktober 2022 der neue Winterflugplan in Kraft. Er ist bis zum 25. März 2023 gültig. Regionen mit ganzjährig milden Temperaturen über 20 Grad liegen besonders im Trend. Zu den beliebtesten Zielen wie Dubai, den Kanaren oder Hurghada (Ägypten) gelangen die Norddeutschen mehrmals pro Woche. Die spanische Insel La Palma und Ankara in der Türkei werden im Winter wieder nonstop bedient. Wizz Air erweitert ihr Angebot um ein neues Ziel und fliegt ab Dezember dreimal pro Woche die bulgarische Hauptstadt Sofia an. Insgesamt steuern rund 50 Airlines 90 Ziele direkt ab Hamburg Airport an.

„Im Winter setzt sich die hohe Nachfrage nach Flugreisen fort. Der Urlaub ist und bleibt für viele Norddeutsche das Highlight des Jahres. Die Fluggesellschaften haben auf dieses Bedürfnis reagiert und bieten einen vielseitigen Mix aus Sonnenregionen, Städten und Skiorten in ganz Europa. Im Herbst startet zugleich die optimale Reisezeit für viele Fernziele. Durch die gute Anbindung an wichtige Drehkreuze sind Regionen auf der ganzen Welt ab Hamburg mit nur einmal Umsteigen erreichbar – zusätzlich zu einer großen Auswahl an Direktzielen“, sagt Dirk Behrens, Leiter Aviation am Hamburger Flughafen.

Auch im Winter: Neun Direktziele mit Temperaturen über 20 Grad

Sonne satt das ganze Jahr über – das garantieren neun Ziele, die in der Wintersaison 2022/2023 ab Hamburg Airport nonstop und mehrmals pro Woche angeflogen werden. Mit Emirates gelangen die Norddeutschen zweimal täglich nach Dubai. Aufregende Wüstensafaris gibt es auch in Hurghada in Ägypten oder im tunesischen Monastir zu erleben. Wer lieber den Flair einer Insel genießen möchte, gelangt mit Eurowings und Condor mindestens einmal täglich auf die kanarischen Inseln Gran Canaria, Teneriffa und Fuerteventura. Ergänzt wird das Kanaren-Angebot um zwei wöchentliche Verbindungen nach Lanzarote. Mit Madeira wird zudem eine portugiesische Insel je einmal pro Woche von Eurowings und Condor angeflogen. Die Insel des ewigen Frühlings verspricht eine atemberaubende Naturlandschaft, milde Temperaturen und spannende Aktivitäten zu jeder Jahreszeit.

La Palma und Ankara wieder nonstop im Winter erreichbar

Im Winter verbinden Eurowings und Condor Hamburg wieder nonstop mit La Palma. Die grünste Kanareninsel zeichnet sich durch dichte Wälder, ruhige Strände und Wasserfälle aus. Pegasus Airlines erweitert das Türkei-Angebot am Hamburg Airport um eine Route nach Ankara. Die türkische Hauptstadt wird einmal pro Woche angeflogen und lädt mit ihren historischen Sehenswürdigkeiten zu einer Sightseeing-Tour ein. Für Kulturliebhaber empfiehlt sich ein Besuch im Nationalen Opernhaus oder beim Ballett.

Neues Ziel: Wizz Air fliegt nach Sofia

Ab dem 13. Dezember können sich die Norddeutschen auf ein neues Ziel freuen: Wizz Air fliegt jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag nach Sofia. Die Hauptstadt Bulgariens zählt zu den ältesten Städten Europas. Prunkvolle Kirchen, Moscheen und Synagogen erzählen die lange Geschichte der Stadt. Auch die Einflüsse der jungen Bevölkerung sind spürbar. Zahlreiche Graffitis und Street Art-Werke gestalten die Stadt bunt und lebendig. Grün wird es in den zahlreichen Parks, die zum Spazierengehen und Verweilen einladen. Längere Wanderungen können im nahegelegenen Rila-Gebirge unternommen werden. Südlich der Stadt befindet sich zudem das Skigebiet Vitosha, das mit insgesamt 20 Pistenkilometern zum Skifahren und Snowboarden einlädt.

Mit Eurowings mehr Auswahl zu zwei weiteren Zielen

Neben La Palma hat Eurowings ihr Winter-Portfolio um zwei weitere Sonnenziele erweitert. Lissabon wird jeden Mittwoch und Samstag angeflogen. Wer im Winter in die portugiesische Hauptstadt reist, kann sich die Sehenswürdigkeiten in Ruhe ansehen und findet garantiert einen Platz in den Cafés und Restaurants. Wer lieber die Wärme Ägyptens genießen möchte, kann mit Eurowings zweimal die Woche nach Hurghada fliegen.

1000 Ziele mit nur einmal Umsteigen entdecken

Sobald die Temperaturen in Europa fallen, bricht anderenorts die beste Reisezeit an. Fernziele wie Thailand, Jamaika, Costa Rica und Florida locken mit optimalen Wetterbedingungen. Bei viel Sonne, wenig Niederschlag und mildem Klima stehen den Reisenden alle Aktivitäten offen – von einem entspannten Tag am Strand oder in der Hängematte, einer Wanderung bis hin zu Sightseeing. Insgesamt sind ab Hamburg Airport 1000 Ziele auf der ganzen Welt mit nur einmal Umsteigen erreichbar.

Ansprechpartnerinnen für Journalisten/Medien

Logo Hamburg Airport
Presse
Pressestelle
Außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende sind wir bei dringenden Notfällen per E-Mail erreichbar.
katja bromm
Presse
Katja Bromm
Leiterin Kommunikation / Pressesprecherin
janet niemeyer
Presse
Janet Niemeyer
Leiterin Presse / Pressesprecherin