Hamburg AirportPresse Tom Krausz präsentiert Ausstellung „Aves“ bei Kunst am Gate
Pressemitteilung

Tom Krausz präsentiert Ausstellung „Aves“ bei Kunst am Gate

Tom Krausz präsentiert Ausstellung „Aves“ bei Kunst am Gate
Das Projekt „Kunst am Gate“ besteht seit 2016 und richtet sich vorrangig an Kunstschaffende aus der Nachbarschaft oder mit Hamburg-Bezug, die ihre Werke am Hamburg Airport einem breiten Publikum präsentieren möchten.

Ausdrucksstarke Vogelporträts in Schwarz-Weiß am Hamburg Airport zu sehen

31.08.2022

Unter dem Titel „Aves“ stellt der Hamburger Fotograf Tom Krausz seine Werke ab sofort bei „Kunst am Gate“ am Hamburg Airport aus. Sein Projekt zeigt klassische Vogelporträts, wobei der Fokus klar auf den Gesichtern liegt. Die schwarzweiße Bildgestaltung betont die Proportionen zusätzlich. Bis Jahresende haben Passagiere am Hamburger Flughafen die Chance, die Porträts im Wartebereich der Gates C12 bis C14 zu bewundern.

Vögel üben eine gewisse Faszination auf den Menschen aus, so haben sie ihn zum Fliegen inspiriert. Zugleich sind Vögel das freilebende Wildtier, das dem Menschen im Alltag am häufigsten begegnet. Und doch sind diese Begegnungen meistens nur flüchtig, aus nächster Nähe gibt es Vögel selten zu begutachten. Bei Tom Krausz‘ Ausstellung können Passagiere den verschiedenen Vogelarten Auge in Auge gegenüberzustehen und ihre ausdrucksstarke Mimik studieren. Je nach Art wie Raub- oder Greifvogel und Ernährungsweise weisen die Vögel ganz unterschiedliche Merkmale auf. Zugleich macht der Fotograf auf ein wichtiges Thema aufmerksam: Mehrere der von ihm fotografierten Vögel sind stark gefährdet oder vom Aussterben bedroht.

Der Fotograf Tom Krausz wurde 1951 in Hamburg geboren und studierte Fotografie in seiner Heimatstadt. Seine berufliche Laufbahn begann er als Kamera-Assistent beim NDR-Fernsehen. Seit 1980 arbeitet er als freier Fotograf und Dokumentarfilmer. Über 130 Reportagen hat er schon für diverse Medien produziert.

Über das Projekt „Kunst am Gate“

Das Projekt „Kunst am Gate“ besteht seit 2016 und richtet sich vorrangig an Kunstschaffende aus der Nachbarschaft oder mit Hamburg-Bezug, die ihre Werke am Hamburg Airport einem breiten Publikum präsentieren möchten. Bis zu vier verschiedene Ausstellung pro Jahr gibt es am Kunst-Gate im Wartebereich der Gates C12 bis C14 zu bewundern. Das Projekt ist Teil des modernen Pier-Ambientes mit typisch Hamburger Akzenten und trägt dazu bei, den Passagieren die Wartezeit auf ihren Flug noch angenehmer zu gestalten.

Interessierte Kunstschaffende und -initiativen aus der Region oder mit Bezug zu Hamburg können sich unter der E-Mail-Adresse kunst@ham.airport.de für die etwas andere Ausstellungsfläche am Hamburg Airport bewerben.

Ansprechpartnerinnen für Journalisten/Medien

Logo Hamburg Airport
Presse
Pressestelle
Außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende sind wir bei dringenden Notfällen per E-Mail erreichbar.
katja bromm
Presse
Katja Bromm
Leiterin Kommunikation / Pressesprecherin
janet niemeyer
Presse
Janet Niemeyer
Leiterin Presse / Pressesprecherin