Hamburg AirportPresseportalPressemitteilungen aktuell Wizz Air startet ab Hamburg Airport zu fünf neuen Zielen
940_WizzAir_MPenner

Wizz Air startet ab Hamburg Airport zu fünf neuen Zielen

Lwiw, Belgrad und Chişinău komplett neu im Hamburger Flugplan / Insgesamt neun Ziele von Wizz Air im Sommerflugplan

30.06.2020 -

Pünktlich zur Sommerreisezeit nimmt auch Wizz Air ihren Flugbetrieb am Hamburg Airport wieder auf. Ab Anfang Juli verbindet die Fluggesellschaft die Hansestadt mit drei Zielen, die komplett neu im Flugplan des Hamburger Flughafens sind: Ab dem 3. Juli fliegt Wizzair zweimal wöchentlich neu nach Lwiw in der Ukraine. Zudem nimmt die Airline ab dem 16. Juli eine neue Strecke nach Chişinău in Moldawien sowie ab dem 17. Juli eine neue Verbindung in die serbische Hauptstadt Belgrad auf. Chişinău wird zweimal und Belgrad dreimal pro Woche angeflogen. Ab dem 24.7. fliegt Wizz Air zudem zweimal pro Woche nach Tirana in Albanien. Zusätzlich erweitert die Fluggesellschaft das bestehende Angebot nach Bukarest und nimmt ab dem 9. August viermal pro Woche die rumänische Hauptstadt in ihr Programm auf.

Auch die beliebten Ziele, die vor Beginn der Reisebeschränkungen ab Hamburg angesteuert wurden, hat Wizz Air wieder aufgenommen. Bereits seit Anfang Juni fliegt die Airline wieder jeweils dreimal wöchentlich nach Skopje in Mazedonien und zweimal wöchentlich nach Varna in Bulgarien. Seit Mitte Juni verbindet Wizz Air Hamburg Airport wieder mit der ukrainischen Hauptstadt Kiew – bis zu dreimal wöchentlich. Auch Danzig an der polnischen Ostseeküste wird wieder fünfmal wöchentlich von Wizz Air angesteuert. Damit bietet Wizz Air im Sommerflugplan insgesamt neun vielfältige Ziele in Ost- und Südosteuropa ab Hamburg Airport an. Alle Flüge von Wizz Air sind unter www.wizzair.com/de oder im Reisebüro buchbar.

„Dass Wizz Air ihren Flugbetrieb ab Hamburg Airport wieder aufnimmt und ihr Engagement mit drei ganz neuen Zielen sogar ausweitet, ist für unsere Passagiere ein sehr gutes Zeichen“, sagt Gesa Zaremba, Senior Manager Traffic Development am Hamburg Airport. „Unsere Passagiere haben wieder den Wunsch zu fliegen – ob für Städtereisen, Erholungsurlaube oder Besuche der Familie. Am Hamburg Airport sind wir darauf sehr gut vorbereitet: Durch klare Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen ermöglichen wir den Fluggästen eine sichere und angenehme Reise.“

Internetseite bietet Checkliste und wichtige Hinweise // Mithilfe aller Reisenden jetzt wichtig

Damit Passagiere und Besucher schon vor der Anreise zum Flughafen gut informiert sind, beantwortet Hamburg Airport die wichtigsten Fragen zum sicheren Fliegen auf seiner Internetseite: https://www.hamburg-airport.de/de/aktuelle_Informationen.php. Dort finden Interessierte auch eine praktische Checkliste – so ist an alles gedacht für eine gewohnt sichere Reise.

Der Flughafen Hamburg hat vor Ort zahlreiche Maßnahmen ergriffen, die das Einhalten der inzwischen gelernten Abstands- und Hygienevorschriften erleichtert. Dazu gehören unter anderem eine Maskenpflicht, Markierungen am Boden und auf Sitzflächen, Plexiglasscheiben und Desinfektionsspender. Damit alle sicher reisen können, ist es wichtig, dass sich die Fluggäste an die Vorschriften halten und auf sich selbst sowie andere achten. Mit einem mobilen Serviceteam in den Terminals sowie auf der Fluggast-Pier setzt der Flughafen auf zusätzliche Unterstützung und Aufklärung für alle Passagiere.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für exakte Fluginformationen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Airline.

Ansprechpartnerinnen für Journalisten/Medien
katja bromm
Pressesprecherin
Katja Bromm
janet niemeyer
Pressesprecherin
Janet Niemeyer
Janina Rautenstrauch-Ulbricht
Stellvertretende Pressesprecherin
Janina Rautenstrauch-Ulbricht
Neuer Inhalt (1)
Ihr Kontakt zur Pressestelle
So erreichen Sie uns
Außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende ist die Pressestelle per E-Mail an presse@ham.airport.de erreichbar.