Hamburg AirportPresseportalPressemitteilungen aktuell Emmi Eck präsentiert Ausstellung „EINTAUCHEN*ERLEBEN*FÜHLEN“
Emmi_Eck_3_940

Emmi Eck präsentiert Ausstellung „EINTAUCHEN*ERLEBEN*FÜHLEN“

Großformatige Malereien in Acryl zeigen abstrakte Emotionen

08.01.2020

**Verlängert bis voraussichtlich Ende Juni 2020**

Unter dem Titel „EINTAUCHEN*ERLEBEN*FÜHLEN“ stellt die in Hamburg lebende Künstlerin Emmi Eck ihre Werke ab sofort in den Gates C12 bis C14 von Hamburg Airport aus. Die mit Acryl auf Leinwand gemalten, großformatigen Bilder stellen durch Struktur, Farbe und Vielschichtigkeit abstrakte Emotionen dar. Für Reisende sind die Bilder bis voraussichtlich Ende Juni 2020 am Flughafen zu sehen. Die Ausstellung ist Teil des Projekts „Kunst am Gate“, mit dem der Flughafen Kunstschaffenden aus der Region eine Plattform bietet.

„Malerei ist Entäußerung der Seele“, erzählt Emmi Eck. Für die Malerin ist die Abstraktion ein Mittel, die Vielseitigkeit und Komplexität der emotionalen Welt darzustellen. Die ungegenständliche Malerei lässt für sie mehr Deutung und Varianten zu als die rein gegenständliche. Sie setzt laut Emmi Eck im Betrachter einen Prozess des Spazierengehens im Bild, des gedanklichen Interpretierens sowie des Weiterführens in Gange und setzt somit ein aktives Betrachten voraus. „Sicherlich wird der Betrachter das Bild ganz anders wahrnehmen als ich, er wird andere Formen entdecken, die Farben anders empfinden, andere Assoziationen knüpfen“, so Emmi Eck. Die Künstlerin lädt dazu ein, an ihren Empfindungen teilzuhaben: „Das Betrachten und Interpretieren von abstrakten Bildern ist ein ganz besonders reizvoller Aspekt, unsere Welt und vor allem uns selbst kennenzulernen“.

Die in Würzburg geborene Montessori-Pädagogin Emmi Eck fing schon früh an, die Kreativität als Medium zu nutzen. Durch verschiedene Fachkurse erweiterte und vertiefte sie ihre Kenntnisse zu diversen Kunsttechniken. Emmi Eck zeigt ihre Bilder regelmäßig regional in Einzel- und Gruppenausstellungen. Weitere Informationen zur Künstlerin: www.emmi-eck.de

Über das Projekt „Kunst am Gate“
Bereits seit Anfang 2016 bietet das Projekt „Kunst am Gate“ Künstlerinnen und Künstlern aus Hamburg und der Region die Möglichkeit, ihre Werke am Flughafen auszustellen. Die Kunstausstellungen wechseln mehrmals pro Jahr. Das Projekt ist Teil des neugestalteten Pierambientes am Hamburg Airport: Nach und nach werden die Wartebereiche an den Gates modernisiert und präsentieren sich in modernen Designs mit typisch Hamburger Akzenten. „Kunst am Gate“ trägt seinen Teil dazu bei, den Passagieren am Hamburg Airport die Wartezeit auf ihren Flug noch angenehmer zu gestalten.

Interessierte Kunstschaffende und -initiativen aus der Region können sich unter der
E-Mail-Adresse kunst@ham.airport.de für die etwas andere Ausstellungsfläche am Hamburg Airport bewerben. Weitere Informationen: https://hamburg-airport.de/de/kunst_am_gate.php.

Ansprechpartnerinnen für Journalisten/Medien
katja bromm
Pressesprecherin
Katja Bromm
janet niemeyer
Pressesprecherin
Janet Niemeyer
Janina Rautenstrauch-Ulbricht
Stellvertretende Pressesprecherin
Janina Rautenstrauch-Ulbricht
Neuer Inhalt (1)
Ihr Kontakt zur Pressestelle
So erreichen Sie uns
Außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende ist die Pressestelle per E-Mail an presse@ham.airport.de erreichbar.