Erweiterte Testpflicht für ALLE Einreisenden
Hamburg AirportB2B Digitale Werbung

Digitale Werbung

Werbung auf digitalen Großbildwänden und ein digitales Netzwerk oder die Bespielung von digitalen Touchpoints. Begleiten Sie die Fluggäste digital entlang der Passenger Journey, auch über den Hamburg Airport hinaus.

Digital 14

Unter dem Namen Digital 14 werden sukzessive 14 LCD/LED Großbildwände an zentralen Punkten des Flughafens installiert. Mit diesem digitalen Netzwerk bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihre Zielgruppen über Netzbelegungen auf der gesamten Passenger Journey am Airport zu begleiten. Im öffentlichen Bereich erreichen Sie alle Passagiere der Terminals 1+2 sowie Meeter & Greeter über das Netz Terminal View. Nach der Sicherheitskontrolle sorgt das 8 Großbildwände umfassende Netz Passenger Walk dafür, dass Ihre Botschaft von allen ankommenden und abfliegenden Passagieren wahrgenommen wird. Wenn Sie ganz sicher gehen wollen, dass Ihre Werbung auch nachhaltig in Erinnerung bleibt, buchen Sie das Gesamt Netz Best View, welches derzeit 10 Großbildwände in den Terminals und im Sicherheitsbereich umfasst.  Mit Best View erzielen Sie wertvolle Mehrfachkontakte  und es ist Ihnen die ungeteilte Aufmerksamkeit unserer Passagiere sicher. Weiterhin besteht die Möglichkeit nur einzelne Großbildwände zu belegen. Mit Select View können Sie Ihre Werbung ganz gezielt in bestimmten Bereichen des Flughafens ausspielen.

Ob Netz- oder Einzelbuchung mit den neuen Großbildwänden am Hamburg Airport entsteht eine Beziehungsebene zwischen Werbebotschaft und Zielgruppe, die in dieser intensiven Form und Qualität andere Vermarktungsstandorte nicht bieten können. Internationales Flair, hohe Verweildauer und top platzierte Werbeträger sichern einen hohen Return der eingesetzten Werbegelder.

Wie so eine aufwendige Installation in Nachtarbeit am Hamburg Airport umgesetzt werden konnte, haben wir im Rahmen des Mediaschnacks für Sie in einem eindrucksvollen Making-Of aufbereitet.

Digital 14

united-digitaleflaeche-bestview
© Michael Penner
atu-digitaleflaeche-bestview
© Michael Penner
philips-digitaleflaeche-bestview
© Michael Penner

Facts
Wenn Sie ganz sicher gehen wollen, dass Ihre Werbung auch nachhaltig in Erinnerung bleibt, buchen Sie das Gesamt Netz Best View, welches derzeit 10 Großbildwände in den Terminals und im Sicherheitsbereich umfasst. Mit Best View erzielen Sie wertvolle Mehrfachkontakte und es ist Ihnen die ungeteilte Aufmerksamkeit unserer Passagiere sicher. Weiterhin besteht die Möglichkeit nur einzelne Großbildwände zu belegen.

Technische Angaben / Buchungsoptionen

Sendezeit: 04:00 - 00:00 Uhr

Woche: Montag bis Sonntag

Buchungsvarianten / Spotlänge: 10- oder 20 Sekunden-Spot im 60-Sekunden-Dauerloop (max. Belegung: 4 Kunden)

Mediapreis zzgl. Kosten für Datenannahme und Prüfung: € 250,-

Tarife
11.100 € / wöchentlich - 10 Sekunden pro Minute

Produktionsdaten
auf Anfrage


Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Preise zzgl. MwSt.


Pier - Ankunft/Abflug und Terminals - Informationen zur Lage
Auf der gesamten Pier verkürzen verschiedenste Einkaufsmöglichkeiten, modern gestaltete Wartebereiche, Cafés und Bars die Zeit bis zum Abflug. Durch die vollflächigen Glasfronten eröffnet sich den wartenden Passagieren ein beeindruckender Blick auf das Rollfeld und die Fluggastbrücken. Ankommende Fluggäste werden durch eine intelligente Wegeführung hinunter in die Ebene 0 zur Gepäckausgabe geleitet, von wo sie aus in den öffentlichen Bereich der Terminals gelangen. In den Terminals auf der Ebene 1 werden die Fluggäste zum Abflug geleitet. In den großzügigen Hallen der Terminals 1 und 2 befinden sich die Check-In-Schalter. Im Terminal 1 checken die Fluggäste u.a. bei den Fluggesellschaften British Airways, Emirates, United Airlines, Air France und EasyJet ein. Zusätzlich wird dort Besuchern, Bringern und Abholern durch Nutzung der Fahrtreppen der Zugang zum Reisemarkt in der Ebene 2 und zur Gastronomie in der Ebene 3 wie z.B. Mc Donalds und Puro Gusto ermöglicht. Im Terminal 2 fertigen u.a. die Lufthansa sowie die Partner der Star Alliance ihre Passagiere ab. Zusätzlich wird dort Besuchern, Bringern und Abholern durch Nutzung der Fahrtreppen der Zugang zur Mövenpick Gastronomie in der Ebene 3 ermöglicht.

hamdigital-glasbruecke-passengerwalk
© Michael Penner
finnair-glasbruecke-passengerwalk
© Michael Penner
hella-glasbruecke-passengerwalk
© Michael Penner
platinion-treppenabgang-passengerwalk
© Michael Penner

Facts
Die acht Videowalls entlang des Passenger Walks bestehen aus 5 Videowalls à 16 Stück 46'' Monitore, einer Videowall (doppelseitig) sowie einer einseitigen Videowall aus 9 Monitoren à 46‘‘. Die Platzierung der acht HAM Digital Displays ist so konzipiert, dass sie unsere Passagiere über den gesamten Reiseweg im Sicherheitsbereich begleiten. Damit erreichen Sie über dieses Medium mit Ihrer Kampagne ankommende und abfliegende Passagiere gleichermaßen. Monatlich erreichen Sie somit bis zu 1,2 Millionen Passagiere.

Details anzeigen


Technische Angaben / Buchungsoptionen

Sendezeit: 04:00 - 00:00 Uhr

Woche: Montag bis Sonntag

Buchungsvarianten / Spotlänge: 10- oder 20 Sekunden-Spot im 60-Sekunden-Dauerloop (max. Belegung: 4 Kunden)

Mediapreis zzgl. Kosten für Datenannahme und Prüfung: € 250,-


Tarife
11.600 € / wöchentlich - 10 Sekunden pro Minute

Produktionsdaten
auf Anfrage


Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Preise zzgl. MwSt.


Pier - Ankunft/Abflug - Informationen zur Lage
Auf der gesamten Pier verkürzen verschiedenste Einkaufsmöglichkeiten, modern gestaltete Wartebereiche, Cafés und Bars die Zeit bis zum Abflug. Buch- und Zeitschriftenhandel statten die Fluggäste mit der richtigen Reiselektüre aus. Durch die vollflächigen Glasfronten eröffnet sich den wartenden Passagieren ein beeindruckender Blick auf das Rollfeld und die Fluggastbrücken. Ankommende Fluggäste werden durch eine intelligente Wegeführung hinunter in die Ebene 0 zur Gepäckausgabe geleitet.

hapaglloyd-digitaleflaeche-terminalview
philips-digitaleflaeche-terminalview
hamburgairport-digitaleflaeche-terminalview

Facts
Die LED-Wände im Terminal 1 und Terminal 2 beeindrucken nicht nur durch ihre schiere Größe sondern auch durch brillante Bildqualität in Full-HD.
Die prominent platzierten Displays befinden sich direkt über der Fahrtreppe, die die öffentliche Abflugebene mit der öffentlichen Ankunft verbindet. Sie erreichen somit alle Passagiere, die in den Terminals 1 und 2 einchecken. Zusätzlich sind die Flächen vom Abholer-Wartebereich in der Ankunftsebene gut sichtbar.

Details anzeigen

Technische Angaben / Buchungsoptionen


Sendezeit: 04:00 - 00:00 Uhr

Woche: Montag bis Sonntag

Buchungsvarianten / Spotlänge: 10- oder 20-Sekunden-Spot im 60-Sekunden-Dauerloop (max. Belegung: 4 Kunden)

Mediapreis zzgl. Kosten für Datenannahme und Prüfung: € 250,-


Tarife
ab 2.800 € / wöchentlich - 10 Sekunden pro Minute

Produktionsdaten
auf Anfrage


Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Preise zzgl. MwSt.

Terminals Ankunft/Abflug - Informationen zur Lage
Auf der Ebene 1 werden die Fluggäste zum Abflug geleitet. In den großzügigen Hallen der Terminals 1 und 2 befinden sich die Check-In-Schalter. Im Terminal 1 checken die Fluggäste u.a. bei den Fluggesellschaften British Airways, Emirates, United Airlines, Air France und EasyJet ein. Zusätzlich wird dort Besuchern, Bringern und Abholern durch Nutzung der Fahrtreppen der Zugang zum Reisemarkt in der Ebene 2 und zur Gastronomie in der Ebene 3 wie z.B. Mc Donalds und Puro Gusto ermöglicht. Im Terminal 2 fertigen u.a. die Lufthansa sowie die Partner der Star Alliance ihre Passagiere ab. Zusätzlich wird dort Besuchern, Bringern und Abholern durch Nutzung der Fahrtreppen der Zugang zur Mövenpick Gastronomie in der Ebene 3 ermöglicht.  

Digital Touchpoints

cittadino-digital-touchpoint
© Michael Penner
cittadino-digital-touchpoint-2
© Michael Penner
cittadino-digital-touchpoint-3
© Michael Penner

Facts
Cittadino ist einer der führenden Anbieter von hochwertigen digitalen Medien im Bereich Digital Out of Home (DOoH). Das ausschließlich digitale Portfolio besteht aus vier attraktiven Touchpoints (Airport, Highway, POS und Urban) und erreicht aktuell bereits über 272 Millionen Kontakte pro Monat.*

Das bundesweite Flughafennetz besteht aus 10 Standorten mit über 792 Screens sowie Videowalls.

*Quelle: Public & Private Screens Studie 2016

Kontakt:
Cittadino GmbH
Simone Podlich
Tel: 0211 902 95 443
E-Mail: Simone.Podlich@cittadino.de

Technische Angaben / Buchungsoptionen
Am Flughafen Hamburg können insgesamt 68 Screens belegt werden, buchbar nach Arrival Area, Departure Area sowie Public Area. 24 digitale Stelen sind neu dazugekommen.

Produktionsdaten
auf Anfrage


Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Preise zzgl. MwSt.


Pier - Ankunft/Abflug - Informationen zur Lage
Auf der gesamten Pier verkürzen verschiedenste Einkaufsmöglichkeiten, modern gestaltete Wartebereiche, Cafés und Bars die Zeit bis zum Abflug. Buch- und Zeitschriftenhandel statten die Fluggäste mit der richtigen Reiselektüre aus. Durch die vollflächigen Glasfronten eröffnet sich den wartenden Passagieren ein beeindruckender Blick auf das Rollfeld und die Fluggastbrücken. Ankommende Fluggäste werden durch eine intelligente Wegeführung hinunter in die Ebene 0 zur Gepäckausgabe geleitet.