Flughafengelände

Geographische Lage

Der Flughafen liegt 8,5 Kilometer nordwestlich der Stadtmitte Hamburgs.
53°37'55"N geographische Breite, 09°59'22"O geographische Länge, 11 Meter über NN.

 

Betriebsgelände

Als der Flughafen im Jahre 1911 angelegt wurde, hatte er eine Fläche von 44 Hektar. Bis heute hat sich diese mit 570 Hektar mehr als verzehnfacht (der Münchner Flughafen ist mit 1500 Hektar ungefähr dreimal so groß). 32 Hektar (322.000 Quadratmeter) nimmt dabei das Haupt-Vorfeld ein. Insgesamt können am Flughafen jetzt gleichzeitig 53 Flugzeuge abgefertigt werden.

 

 

Terminals



Terminal 1 Terminal 2 Plaza + Pier Gesamt
Anzahl der Airlines 48 17 - 65*
Anzahl der Check-in-Schalter 68

48

- 116
Anzahl der Geschäfte und Restaurants 10 11 43 64
Anzahl der Reisebürocounter 25

-

- 25
* inklusive Fracht und General Aviation

Airlines

Rund 60 Airlines verbinden Hamburg mit ca. 130 nationalen und internationalen Zielen direkt. Die größten Airlines (nach Passagierzahlen) sind: Eurowings, Lufthansa, Ryanair, easyJet und Condor. Rund 1.000 Ziele weltweit sind mit nur einmal Umsteigen erreichbar.

 

Mobilitätskonzept 2020

Im Sommer 2013 beschloss Hamburg Airport das „Mobilitätskonzept 2020“. Dieses sieht vor, dass jedes neu angeschaffte Fahrzeug am Hamburg Airport grundsätzlich mit einem alternativen und umweltfreundlichen Antriebssystem ausgestattet sein muss. Bis zum Jahr 2020 sollen über 50 Prozent des gesamten Fuhrparks alternativ angetrieben werden. Bei Standardfahrzeugen wie PKWs, Kleintransportern und Bussen ist sogar ein 100-prozentiger Austausch bis 2020 angestrebt.

Konventionelle Varianten mit Diesel- oder Ottomotoren dürfen nur noch in begründeten Einzelfällen und bei Spezialmaschinen, bei denen der Markt keine wirtschaftlich und technisch vernünftige Alternativen bietet, zum Einsatz kommen. Zugleich ist Hamburg Airport weltweit der erste internationale Verkehrsflughafen, der seine komplette Diesel-Flotte mit einem synthetisch hergestellten Kraftstoff aus Rest- und Abfallstoffen betreibt.

Durch die konsequente  Umsetzung vom „Mobilitätskonzept 2020“ wird die Umweltverträglichkeit der Bodenverkehrsdienste am Flughafen Hamburg signifikant verbessert. Zum heutigen Zeitpunkt beträgt der Anteil alternativ angetriebener Fahrzeuge im Fuhrpark rund 44%.“

 

Wirtschaftsdaten

Gesellschafter der Flughafen Hamburg GmbH (FHG)
Freie und Hansestadt Hamburg (Anteil 51 %),
AviAlliance GmbH (Anteil 49 %).

Umsatz Flughafen Hamburg GmbH



Jahr 2016 2017
Umsatz

244,1 Mio. Euro

264,5 Mio. Euro

Beschäftigte rund um den Flughafen



Bereich Stand 2017
FHG-Gruppe

2.028

Lufthansa-Basis 7.500
Luftfahrtunternehmen

796

Behörden

602

Andere 4.194
Gesamt 15.000

Passagierzahlen



Jahr Gesamt

2017 

 17.622.997

2016

16.223.968

2015

15.610.054

2014

14.760.267

2013

13.502.939

2012

13.697.690

2011

13.559.370
2010 12.962.917
2005 10.674.974
2000 9.949.269
1995 8.201.463
1990 6.861.255
1985 4.849.216
1980 4.558.939
1975 3.648.347
1970 3.138.467
1965 1.756.589
1960 935.213
1955 452.843
1937 57.194
1929 28.037
1920

233

Flugbewegungen



Jahr Gesamt

2017

 159.780

2016

160.904 

2015 

158.390

2014

153.876

2013

143.802

2012

152.890

2011

158.076

2010 157.180
2000 164.932
1990 164.932
1980 100.279
1970 89.788
1960 53.951
1929 15.419