Wussten Sie schon...?

Die sieben besten Instagram-Spots in New York

Der Vorteil einer Stadt, die niemals schläft? Sie bietet rund um die Uhr einen faszinierenden Anblick. Wir sind für Sie über den großen Teich geflogen und haben New Yorks schönste Ecken entdeckt. Ob Brooklyn Bridge, Fifth Avenue oder Rockefeller Center – an diesen Spots fotografiert es sich am besten. Wir wünschen Ihnen und Ihren Instagram-Followern viel Spaß! 


Hamburg Airport und der G20-Gipfel am 7./8. Juli 2017

Wenn am 7. und 8. Juli das G20-Gipfeltreffen der größten Industrienationen und Schwellenländer stattfindet, rückt Hamburg in den Blickpunkt der Weltpolitik. Wir als Hamburg Airport freuen uns, dass wir viele der Teilnehmer an unserem Flughafen begrüßen dürfen. Hier finden Sie eine Übersicht häufiger Fragen rund um G20 und den Hamburg Airport. 


Lufthansa A350-900 am 9.2. zu Gast in Hamburg

Flugzeug-Fans aufgepasst: Einen Tag vor dem ersten Airbus A350-900 Linienflug nach Delhi wird das weltweit modernste Langstreckenflugzeug Hamburg besuchen. Lufthansa Flug LH 350 landet am Donnerstag, dem 9. Februar, voraussichtlich um 12:00 Uhr auf dem Flughafen Fuhlsbüttel. Kurz zuvor haben Fans die einmalige Chance, die A350 beim niedrigen Überflug über das Airbus-Werk und über die Elbphilharmonie zu bestaunen.
(Foto: Airbus S.A.S. 2016 - photo by P. MASCLET / master films)


Arte Gallery: Das Kunstkaufhaus

Innovation und Kreativität sind das Motto und die Philosophie der Arte Gallery, die in der Airport Plaza gegenüber des Airport Office zu finden ist. Dem Publikum, das auf der Suche nach besonderer Kunst ist, werden hier Unikate, limitierte Kunst sowie Serienkunst nationaler und internationaler Künstler geboten.

 


Tolle Preise im Snapchat-Adventskalender von Hamburg Airport

Geschenke satt: Am 1. Dezember 2016 startet der Snapchat-Adventskalender des Hamburg Airport. Jeden Tag gibt es etwas Tolles, unter anderem von Eurowings und Brussels Airlines, zu gewinnen. Was Sie tun müssen, um teilzunehmen? Einfach „hamburgairport“ bei Snapchat adden, eine kleine Aufgabe lösen und die Daumen drücken. Wir wünschen viel Glück und Spaß mit unserem Adventskalender.

 


10 Berufe, die man als Passagier nicht sieht

Imker, Falkner oder Jäger – am Hamburg Airport gibt es zahlreiche ungewöhnliche Berufe. Beispielsweise vertreibt Falkner Herbert Bogner mit seiner Bussarddame Sally kleinere Vögel von der Start- und Landebahn und verhindert so gefährlichen Vogelschlag. Entdecken Sie in unserer Bildergalerie noch weitere spannende Berufe, die sie als Reisender nur selten zu Gesicht bekommen.


Unsere 5 Buchtipps für die Ferien

Urlaubszeit ist Lesezeit. Ob am Gate, im Flugzeug oder am Strand: Ein gutes Buch ist Entspannung pur. Vom packenden Thriller über romantische Liebesgeschichten bis hin zu Fantasy-Action – hier sind unsere Top-5-Buchtipps für die Hamburger Herbstferien. Wir wünschen Ihnen (ent-)spannende Lesestunden und einen wunderbaren Urlaub.


Wussten Sie schon, wie der Koffer vom Flugzeug auf das Gepäckband kommt?

Was passiert eigentlich mit dem Gepäck, wenn ein Flugzeug auf dem Rollfeld gelandet ist? In unserem Video geben wir einen Einblick, welche Stationen der Koffer durchläuft, bevor er schließlich auf dem Gepäckband ankommt. Und wir zeigen, warum es manchmal etwas länger dauern kann. Film ab!

 


„Spende Dein Pfand“ ist ein großer Erfolg

Vor einem Jahr startete am Hamburg Airport das Projekt „Spende Dein Pfand“ – und wurde zu einem großen Erfolg. Rund 350.000 Pfandflaschen wurden im vergangenen Jahr zugunsten des Straßenmagazins „Hinz&Kunzt“ in den Sammelbehältern vor den Sicherheitskontrollen gesammelt. Mit dem Erlös der Aktion konnte das Straßenmagazin drei Vollzeitstellen finanzieren. Dankbar sind die Projektbeteiligten vor allem für die positive Resonanz der Passagiere, die ihre Flaschen nicht achtlos in den Müll, sondern in einen der Sammelbehälter werfen.


Wussten Sie schon, dass die Flughafen-Feuerwehr jetzt ein neues Übungszentrum hat?

Bis vor Kurzem mussten sich die knapp 80 hauptberuflichen Feuerwehrleute am Hamburg Airport eine Simulationsanlage der Flughafen-Feuerwehr aus Frankfurt leihen. Damit ist jetzt Schluss: Mit zwei 40-Fuß-Containern hat Hamburg nun seine eigene Brandsimulationsanlage. In dieser können ab sofort realistische Einsätze geprobt werden.