Hamburg AirportPresse Mehr Corona-Testkapazitäten am Hamburger Flughafen
Pressemitteilung

Mehr Corona-Testkapazitäten am Hamburger Flughafen

Corona-Testkapazität-Abstrich

Centogene bietet erstmals Drive-Trough-Angebot im Parkhaus P1 an / EcoCare-Testzentrum mit Kostenlos-Tests und verschiedenen Bezahltests eröffnet am Hamburg Airport

23.03.2021

Die Corona-Testkapazitäten direkt am Hamburg Airport werden zum 1. April deutlich ausgebaut. Die Firma Centogene erweitert ihr bestehendes Angebot um einen Drive-Through-Test im Parkhaus. Außerdem eröffnet mit EcoCare Anfang April ein zusätzlicher Anbieter ein Testcenter am Hamburg Airport. Alle Angebote können sowohl von Reisenden als auch der breiten Öffentlichkeit genutzt werden.

Zurzeit befinden sich zwei Teststandorte auf dem Flughafengelände: im Terminal 1 und im Corona Care Center (Terminal Tango). Beide Standorte werden von Centogene betrieben, die kostenpflichtige PCR- und Schnelltests anbieten. Der Betreiber erweitert sein Testangebot zum 1. April 2021 um einen Drive-Through-Test im Parkhaus P1, Ebene 0. Dort können sich Autofahrer nach Online-Voranmeldung direkt in ihrem Fahrzeug testen lassen.
Informationen zum Corona Care Center von Centogene: www.centogene.com

Mit EcoCare eröffnet ein zweiter Anbieter ein Testzentrum am Hamburg Airport für Reisende und die Öffentlichkeit. EcoCare betreibt bereits mehrere Testcenter an verschiedenen Flughafen-Standorten in Deutschland und Europa. Am Flughafen Hamburg werden sowohl PCR-Tests, Antigen-Schnelltest als auch virologische Antikörpertests angeboten. Neben kostenpflichtigen Tests, die in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Russisch, Griechisch und Chinesisch ausgestellt werden können, sind im neuen Hamburger EcoCare-Center auch kostenlose Schnelltests – die sogenannten Corona-Bürgertests – möglich. Personen, die sich im Testzentrum von EcoCare testen lassen wollen, können sich digital über eine eigens dafür zur Verfügung gestellte Webseite, die zurzeit noch erstellt wird, oder die EcoCare-App registrieren. Für Personen, die sich nicht vorab registriert haben, steht ein Anmeldebereich im Testzentrum zur Verfügung.

Alle Testzentren am Hamburg Airport sind fußläufig von den Terminals, den Parkhäusern und der S-Bahn erreichbar.

Information zum Osterreiseverkehr:

Hamburg Airport öffnet Terminal 2 an den kommenden zwei Wochenenden
Von Freitag, 26. März, bis Sonntag, 28. März 2021, sowie von Freitag, 2. April, bis Sonntag, 4. April 2021, öffnet Hamburg Airport das Terminal 2. Dieses war aufgrund der Corona-bedingt niedrigen Passagierzahlen vorübergehend geschlossen worden. Damit bereitet sich der Flughafen auf einen möglichen leichten Anstieg der Passagierzahlen zu Ostern vor und stellt eine möglichst große Fläche für die Passagierabfertigung zur Verfügung. Alle bisher etablierten Maßnahmen, wie z.B. die Maskenpflicht (medizinische Maske), Desinfektionsspender, kontaktloser Check-in oder kontaktlose Gepäckaufgabe, greifen selbstverständlich weiterhin. Passagiere können sich zum Beispiel auf der Internetseite von Hamburg Airport (Abflüge - Hamburg Airport (hamburg-airport.de)) oder auf den Anzeigetafeln in den Terminals informieren, in welchem Terminal sich die Check-in-Schalter für ihren Flug befinden. Zudem wird zusätzliches Personal aus dem Passagierservice im Einsatz sein, um die Fluggäste vor Ort zu unterstützen. Auf der Flughafen-Website können sich die Reisenden schon vor der Anreise zum Flughafen über sicheres Fliegen und die ergriffenen Maßnahmen am Hamburg Airport informieren: Sicher fliegen in Corona-Zeiten - Hamburg Airport (hamburg-airport.de)

Ansprechpartnerinnen für Journalisten/Medien
Neuer Inhalt (1)
Neuer Inhalt (1)
Ihr Kontakt zur Pressestelle
So erreichen Sie uns
Außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende ist die Pressestelle per E-Mail an presse@ham.airport.de erreichbar.
Kontakt
katja bromm
katja bromm
Katja Bromm
Leiterin Kommunikation / Pressesprecherin
Kontakt
janet niemeyer
janet niemeyer
Janet Niemeyer
Leiterin Presse / Pressesprecherin
Kontakt
Janina Rautenstrauch-Ulbricht
Janina Rautenstrauch-Ulbricht
Janina Rautenstrauch-Ulbricht
Stellvertretende Pressesprecherin
Kontakt