Unser Reisetipp

Mit KLM zu den schönsten Fernweh-Zielen

Happy Birthday KLM Royal Dutch Airlines – der niederländische Luftfahrtpionier wird 100 Jahre alt. Der erste Flug von Hamburg nach Amsterdam fand am 1.9.1920 statt und war die erste internationale Flugverbindung der Hansestadt. Heute können Reisende mit KLM ab Hamburg viele traumhafte Fernreisedestinationen erreichen. Wir stellen Ihnen mit San José (Costa Rica), Lima (Peru) und Windhoek (Namibia) drei der schönsten Ziele vor.


Oslo – den skandinavischen Winter genießen

In der kalten Jahreszeit verwandeln sich Oslo und seine Umgebung in ein herrliches Winterwonderland mit schneebedeckter Landschaft, klarer Luft und Eisschollen auf dem Fjord. Norwegens Hauptstadt lädt dann zu zahllosen winterlichen Aktivitäten von Rodeln über Eislaufen und Skifahren ein. So lässt sich der Städtetrip ganz einfach mit Wintersport kombinieren. Im Dezember erstrahlt die ganze Stadt im weihnachtlichen Glanz. 


Georgien: zwischen Kaukasus und Schwarzem Meer

Georgien gilt als der Geheimtipp schlechthin. Das kleine Land an der Schnittstelle zwischen Europa und Asien ist touristisch noch nicht so überlaufen und hat sowohl Aktivurlaubern als auch Kultur-, Natur- und Weinliebhabern viel zu bieten. Unberührte Natur, endlose Wandermöglichkeiten und außergewöhnlich gutes Essen machen Georgien zum perfekten Reiseziel.


Bordeaux: Willkommen in der Weinhauptstadt

Durch die kleinen Gassen in Saint-Pierre streifen, im Jardin Public eine Pause einlegen, die französischen Boutiquen auf der Rue Sainte-Catherine besuchen und zum Abend eine Weinprobe mit Austern in einer der unzähligen Sterne-Küchen genießen – lassen Sie sich von der Romantik Bordeauxs verzaubern! Nach einer Sightseeing-Tour durch die Stadt locken das nahegelegene Arcachon und die Dune de Pilat zu einem Badetag am Atlantik. 


Istanbul: modernes Märchen aus 1.001 Nacht

Nur rund drei Flugstunden von Hamburg entfernt landen Reisende in einer Millionenmetropole mit dem Flair von 1.001 Nacht. Moderne Shopping-Mall neben traditionellem Gewürzbasar, Moscheen und Haman hier, angesagte Galerien und Künstler dort – das ist Istanbul. Eine der spannendsten Städte der Welt. Wer dorthin reist, lernt Orient und Okzident kennen. 


Wer Natur mag, wird Island lieben

Sattgrüne Wiesen, spuckende Geysire, heiße Quellen, Gletscher, Wasserfälle und tiefblaue Seen – die Landschaft ist zu jeder Jahreszeit atemberaubend. Ob Wandern, Kanufahren oder Tauchen: Island hat auch sportlich einiges zu bieten. Wer Oper, Stadtleben und Shoppingtouren mag, kommt in Reykjavík auf seine Kosten. In der nördlichsten Hauptstadt der Welt gibt es vom Designladen bis zur großen Oper vieles zu entdecken. Und wer ganz genau hinschaut, begegnet in Island vielleicht sogar Elfen oder Trollen.


Ab in die Sonne! Neuer Sommerflugplan: mehr Flüge, mehr Flugziele, mehr Vielfalt

Urlaubsreif? Dann kommt der neue Sommerflugplan genau richtig. Neue Ziele sowie mehr Auswahl auf vielen bestehenden Strecken bieten Urlaubern ab Hamburg zusätzliche Reisemöglichkeiten. Mit Ryanair geht es ab sofort in die polnische Metropole Krakau und nach Zadar an der kroatischen Adriaküste. Condor bringt Sonnenhungrige jetzt auch nach Kalamata auf der griechischen Halbinsel Peloponnes.


Krakau: Polens heimliche Hauptstadt

Modern, lebendig, geschichtsträchtig und kulturell: Polens drittgrößte Stadt punktet mit Vielfalt und gilt nicht umsonst als „Paris an der Weichsel“. Von den architektonischen Meisterwerken, über das pulsierende Leben in der Altstadt und hin zu kulinarischen Köstlichkeiten – Krakau hat seinen Besuchern viel zu bieten und ist das perfekte Ziel für die nächste Städtereise.  


Wien: die vielseitige Donau-Metropole

Edle Schlösser, prachtvolle Kirchen, altehrwürdige Caféhäuser, herrliche Heurigenlokale und der berühmte Naschmarkt – wer ein Wochenende in der ehemaligen Residenzstadt der Habsburger verbringt, hat unendlich viele Optionen. Und das Beste: Obwohl Wien die zweitgrößte deutschsprachige Stadt ist, kann man sehr viele Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen. Und mit jedem Schritt das Flair der Donau-Metropole aufsaugen.  


Kalamata – ein griechisches Juwel

Die gemütliche Hafenstadt auf der Halbinsel Peloponnes hat nicht nur für Kulturbegeisterte einige Schätze zu bieten, sondern verführt Besucher auch mit endlosen Sandstränden, bezaubernden Cafés, herrlichen Strandbars und einem reichen Angebot an Restaurants, Märkten und Festen. Nicht weit von Kalamata entfernt liegt außerdem ein weiteres Highlight der Messenien-Region: Costa Navarino, ein aus mehreren Luxus-Hotels bestehendes Reiseziel, das vor allem für seine einmaligen Golfplätze bekannt und beliebt ist.