Hamburg AirportPlanen & Buchen Reisetipps & Infos
Reisetipps & Infos
Die Reisezeit ist die schönste Zeit des Jahres. Damit Sie ab Hamburg Airport stressfrei in Ihren Urlaub starten können, haben wir hier einige wichtige Tipps für Sie.

Wissenswertes für einen entspannten Start in die Urlaubszeit

10 nützliche Tipps für Ihren Start in den Urlaub

1. Clever Parken:
Reservieren Sie schon im Voraus Ihren Parkplatz bequem online, denn nur so haben Sie die Garantie auf einen freien Stellplatz. Ob per Desktop, Tablet oder Smartphone – in nur vier Schritten ist der Stellplatz gebucht. Wir empfehlen Ihnen, den Parkplatz direkt nach der Reisebuchung oder mindestens einige Wochen vor Reiseantritt zu reservieren, ein sehr kurzfristiges Buchen ist leider nicht mehr möglich.

2. Regelungen beachten:
 Bitte beachten Sie die erweiterte Anwohnerparkzone im Gebiet rund um den Flughafen. Für alle Fahrzeuge gilt in diesen Bereichen die Parkscheibenpflicht mit einer kostenlosen Höchstparkdauer von drei Stunden. Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt.

3. Alternative Verkehrsmittel nutzen
Nutzen Sie in der Hauptreisezeit auch alternative Anreisemittel, um zum Flughafen zu gelangen. Vom Hauptbahnhof aus fährt die S-Bahnlinie S1 direkt zum Airport, die Fahrt dauert 25 Minuten. Mit dem Taxi erreichen Sie den Flughafen aus der Hamburger Innenstadt ebenfalls innerhalb einer halben Stunde. Zum Ein- oder Aussteigen können Abholer und Bringer kurz auf der Zufahrt vor der Abflugebene der Terminals parken. Tickets können Sie für eine Höchstdauer von 60 Minuten lösen. Der Flughafen Hamburg ist zudem von vielen Zielen in Norddeutschland und Dänemark schnell und bequem mit dem Fernbus erreichbar.

4. Zeitpuffer einplanen
Ferienzeit ist Reisezeit. Bitte haben Sie im Hinterkopf, dass in den Schulferien am Flughafen mit einem erhöhten Passagieraufkommen zu rechnen ist. Planen Sie genügend Zeit für Anreise, Check-in und Sicherheitskontrolle ein.

5. Verkehrslage beachten
Überlegen Sie sich, welche Route Sie fahren möchten. Checken Sie frühzeitig mit einem Routenplaner wie Google Maps die aktuelle Fahrtzeit zum Hamburg Airport – und starten Sie, wenn nötig, etwas früher.

6. Baustellen und Sperrungen berücksichtigen
Ferienzeit ist auch Baustellenzeit. Bitte planen Sie genügend Zeit ein, wenn Sie über die A7 anreisen. Alle Informationen zur A7-Anfahrt finden Sie hier. Aktuelle Staumeldungen rund um den Flughafen haben wir hier für Sie. 

7. Flugzeiten vor Ort überprüfen
Überprüfen Sie die Abflugzeit sowie das Terminal Ihres Fluges und bedenken Sie auch eventuelle Wartezeiten vor den Sicherheitskontrollen am Hamburg Airport.

8. Gepäckbestimmungen beachten
So packen Sie Ihren Koffer richtig: In unserem Flyer "Was darf ins Gepäck" finden Sie viele nützliche Hinweise zu den Bestimmungen für die Mitnahme von Reise- und Handgepäck.

9. Schneller durch Kontrollen
Packen Sie Ihr Handgepäck so klein wie möglich und nehmen Sie darin nur mit, was Sie unbedingt für den Flug benötigen. Wenig und gut vorbereitetes Handgepäck kann die Luftsicherheitskontrolle beschleunigen.

10. Einfacher einchecken
Viele Fluggesellschaften bieten einen "Online-Check-in"-Service an, der es Ihnen erlaubt, Ihre Bordkarte selbst auszudrucken. Um am Flughafen Zeit zu sparen, empfiehlt Hamburg Airport Ihnen, diesen Service vor Reisebeginn zu nutzen und die dort erhaltene Bordkarte ausgedruckt oder auf einem Mobilgerät bereitzuhalten. Am Flughafen angekommen können Sie dann mit Hilfe der insgesamt 20 modernen Self Bag Drop-Automaten im Terminal 1 Ihr Gepäck schnell und sicher selbstständig aufgeben – hierfür muss die Bordkarte bereits vorhanden sein. Der innovative Service steht aktuell den Passagieren von Lufthansa, Eurowings, SWISS, Austrian Airlines, Air France, KLM, easyJet und SAS Scandinavian Airlines zur Verfügung und bietet Ihnen noch mehr Flexibilität vor dem Reiseantritt.

Tipp
Die Reisezeit ist die schönste Zeit des Jahres. Damit Sie entspannt in Ihren Urlaub starten können, haben wir hier einige nützliche Tipps für Sie zusammengefasst – aufbereitet als praktische Checkliste zum Abhaken.