Minimum Noise Routings

Flughäfen, Flugzeughersteller, Airlines und die Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) eint das Bestreben, den Lärm so weit wie möglich zu reduzieren. Dabei sollen auch die Flugrouten über Hamburg und Schleswig-Holstein so gewählt werden, dass eine möglichst geringe Anzahl Menschen von Fluglärm betroffen ist.

 

Festlegung von Lärmminderungsstrecken
Maßgebend für die Festlegung der Flugrouten sind internationale Standards für die Konzeption dieser Strecken, bei denen neben dem sicheren Flugverkehr die Lärmminderung steht. Bei der Festlegung derartiger Lärmminderungsstrecken (Minimum Noise Routings) stand und steht die DFS im engen Austausch mit der örtlichen Fluglärmschutzkommission. Auf Nachfrage werden die Flugrouten und Anflugverfahren detailliert untersucht, in der Fluglärmschutzkommission diskutiert und bei Bedarf angepasst.

Flugrouten

DFS – Deutsche Flugsicherung GmbH
Die Deutsche Flugsicherung GmbH mit Hauptsitz im hessischen Langen ist Teil der Luftverkehrsverwaltung des Bundes und im Eigentum der Bundesrepublik Deutschland. Ihr gesetzlicher Auftrag ist die sichere, geordnete und flüssige Organisation des Luftverkehrs.

Lärmschutzmaßnahmen