¡Que viva México! – Es lebe Mexiko!

¡Que viva México! – Es lebe Mexiko!

Im Winterflugplan 2014/2015 bietet TUI wieder nonstop Verbindungen von Hamburg aus in die Karibik an. Einmal wöchentlich (immer sonntags) geht es nach Cancún und zweimal wöchentlich (immer dienstags und samstags) nach Punta Cana. Die Flüge werden von der britischen Schwersterngesellschaft der TUI, der Thomsonfly mit Boeings des Typs 767 bedient.

Flugplan Hamburg - Cancún:

HAM – CUN:
12:00 – 17:05 Uhr (So.)

CUN – HAM:
19:05 – 12:15 Uhr (So.)

Ob Palmenalleen oder Mariachis, Mayaruinen oder Wildparks – Cancún ist deshalb ein so beliebtes Reiseziel, weil sich hier Mexiko in all seinen Facetten präsentiert. Die Feste sind bunt, die Lebensweise entspannt. Exotische Dschungel-Landschaften wechseln sich ab mit abenteuerlichen Hochebenen. Nicht umsonst wird die Region auch als „Land des Frühlings“ bezeichnet.

Wer in der Ferne einen möglichst kinderfreundlichen Ort sucht, ist mit Cancún gut beraten. Stadt und Umgebung bieten eine Fülle an Freizeitmöglichkeiten für Familien. Von attraktiven Freizeitparks über Wanderausflüge in atemberaubenden Landschaften bis hin zu einer Vielzahl an Strandaktivitäten, eines ist garantiert: Langeweile kommt nicht auf. Dank eines guten vor-Ort-Angebots an Reiseagenturen sind Touren leicht zu organisieren. Das Straßennetz ist bestens ausgebaut, die Transportmittel sind bequem und die Distanzen kurz. Viele Ziele sind innerhalb einer Stunde zu erreichen.

So liegt der Xcaret Park gleich um die Ecke. Alles, was Kinder- und Erwachsenenherzen höher schlagen lässt, ist hier zu finden: exotische Tiere wie Jaguare, gemeinsames Schwimmen mit Delfinen oder ein Besuch der Affeninsel.

So feiert es sich in Cancún
„Fiesta mexicana!“ Es hat seine Gründe, warum dieser Ausdruck für ausgelassene Feiern und gute Laune steht. Cancún bietet für Feierlustige jede Menge Clubs. Wer so viel wie möglich erleben möchte, ist mit der Cuncrawl-Tour gut beraten. Dabei werden einige der populärsten Diskotheken besucht. Die Organisatoren kümmern sich um alles – angefangen bei der Tischreservierung bis hin zur Getränkeversorgung. Wer es ruhiger mag, wird auch schnell fündig: Genießen Sie pünktlich zum Sonnenuntergang einen original mexikanischen Tequila in einer der vielen lokalen Bars. Dazu singt eine Mariachiband die traditionellen Volkslieder.

Mexiko – ein Paradies für Taucher
„Wenn du tauchst, fängst du an, dich wie ein Engel zu fühlen“, sagte einst der berühmte Meeresforscher Jacques-Yves Cousteau. Es ist das Gefühl totaler Freiheit, gepaart mit einem unersättlichen Durst nach Neuem und Unbekannten, was das Tauchen zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Starten Sie Ihre Tour von der Isla Mujeres und nehmen Sie Kontakt auf mit der bunten Unterwasserwelt Mexikos. Wer kann schon behaupten, je mit einem Walhai geschwommen zu sein? Hier wird der Wunsch zur Wirklichkeit.

Spazierengehen im Schatten der Mayakönige
Sie sind geschichtsinteressiert und möchten längst vergangene Kulturen hautnah erleben? Die atemberaubenden Ruinen von Chacmultún oder Chichén Itzá sind stumme Zeugen des untergegangenen Reichs. Die einstige Größe und Macht, die von diesen Stätten ausging, ist noch immer spürbar. Entdecken Sie die zahlreichen Orte, wo unter der Herrschaft der Mayakönige einst Millionen Menschen lebten – und auch starben.

Unsere Highlights:

Xcaret Park – Nur eine Stunde entfernt von Cancún liegt ein Erlebnispark der besonderen Art. Bestaunen Sie Jaguare oder Pumas aus nächster Nähe. Eindrucksvolle Unterwassertunnel führen durch eine spannende Entdeckungsreise. Jeden Tag werden hier berauschende, mexikanische Feste gefeiert – wie die „Charreada“, die traditionellen Reiterspiele.
Der Park ist leicht mit dem Bus zu erreichen. Wer ein Mietauto hat, kann die kostenlosen Parkangebote nutzen. Alternativ gibt es immer die Option, ein Taxi zu benutzen. Ein Muss für jeden Cancún-Besucher!

Isla Mujeres  – Zwölf Kilometer vor Cancún liegt Isla Mujeres, übersetzt die Fraueninsel. Zwei Fähren pendeln regelmäßig zwischen Insel und Festland hin und her. Die Überfahrt kostet pro Person sechs US-Dollar. Nutzen Sie die Insel als Ausgangspunkt für einen Angel- oder Tauchtrip. Den Fang können Sie direkt auf den Grill legen. Von hier aus sind auch andere paradiesische Inseln, wie Cozumel, leicht zu erreichen.

Chichén Itzá – Wer in Cancún ist, muss nach Chichén Itzá. Von einer einstigen Hochkultur gebaut, zeugen diese eindrucksvollen Ruinen noch heute von der Größe und Macht des untergegangenen Mayareiches. Erkunden Sie den Tempel der Jaguare oder den großen Ballspielplatz. Besonders sehenswert ist außerdem der „Templo de las Mesas“, der große Opfertisch der Inkas. Von Cancún und Playa de la Carmen aus sind die Ruinenstätte innerhalb nur einer Stunde zu erreichen. Eine geführte Tour ist leicht in der Stadt buchbar, außerdem fahren regelmäßig Busse. Alternativ kann man auch selbst ein Auto mieten. Die Preise schwanken stark zwischen den verschiedenen Anbietern. Letzten Endes ist es Verhandlungssache, wie viel Sie bezahlen.

The Galleon – Captain Hook – Natürlich darf und kann in der Karibik ein Piratenschiff nicht fehlen. Auf zwei originalgetreu nachgebildeten spanischen Galeonen können Sie echte Seeluft schnuppern und eintauchen in das Leben der wilden Freibeuter. Captain Hook nimmt Sie mit auf ein spektakuläres Abenteuer – mit nachgespielter Seeschlacht inklusive.

Dolphinaris Cancún – Schwimmen mit Delfinen beruhigt Geist und Körper. Dieses Delfinarium bietet die Gelegenheit, mit diesen faszinierenden Tieren buchstäblich um die Wette zu schwimmen. Maximal acht Personen können gleichzeitig ins Wasser gehen. Dies ermöglicht es, sehr viel Zeit mit den Delfinen verbringen zu können. Mit 125 Dollar, zirka 95 Euro, liegt der Preis unter dem Durchschnitt.

Tequila Museum – In diesem Museum wird Schritt für Schritt erklärt, wie aus der grünen Agavepflanze das weltweit bekannte Getränk wird. Für nur sechs Euro wird der komplette Herstellungsprozess des wohl feinsten Tequila der Welt erklärt –  Kostproben sind natürlich eingeschlossen. Die Tour dauert ungefähr eine Stunde und wird auf Englisch oder Spanisch angeboten. Der Eintritt beträgt 50 mexikanische Pesos, umgerechnet zirka drei Euro. ¡Salud!

Unser Hotel-Tipp: Sensimar Riviera Maya*****
In diesem Hotel in Puerto Morelos verbindet sich mexikanische Lebenslust und karibisches Flair. Mit einer traumhaften Lage an der Riviera Maya finden Sie hier himmlische Entspannung und Ruhe. Ein langer, weißer Sandstrand liegt direkt vor der Anlage, die Teil des El Dorado Royale Resort & Spa ist. Die Anlage empfängt ausschließlich Gäste ab 18 Jahren. Romantik und Zweisamkeit sind dort garantiert.

Buchbar sind die Tickets ab sofort im Reisebüro oder unter: http://www.tui.com/hamburg-karibik-nonstop/.