Flughafen Hamburg ist ab heute wieder Wacken Airport

Flughafen Hamburg ist ab heute wieder Wacken Airport

Empfangsbereich, Festival-Kits und Gratis-Duschen für die Festival-Besucher

30.07.2019 -

Bereits zum sechsten Mal empfängt der Hamburger Flughafen Heavy-Metal-Fans aus aller Welt am Wacken Airport. Pünktlich zur Anreise der vielen internationalen Besucher des „Wacken Open Air“ (W:O:A) stehen in einem besonderen Empfangsbereich ab heute wieder der originale Wacken-Strandkorb, eine Fotowand und Monitore mit Videos der vergangenen Festivals bereit. So beginnt das Spektakel für die Fans bereits mit Verlassen des Flugzeugs.

In der Ankunftsebene des Terminal 1 bietet der Flughafen ab heute den Wacken-Empfangsbereich: Vor einer Fotowand können sich die Fans fotografieren oder im originalen Wacken-Strandkorb ausspannen. Zusätzlich werden zu bestimmten Zeiten Wacken-Goodies und Wacken-Airport-Geschenke verlost. Zudem sind am Flughafen Medi-Kits erhältlich, die nützliche Festival-Begleiter wie Ohropax, Pflaster oder Aspirin enthalten. Ab dem letzten Festivaltag haben die Besucher die Gelegenheit, bei ihrer Rückreise kostenfrei eine der Duschen in den Terminals zu benutzen.

„Wenn der Flughafen zum Wacken Airport wird, ist das auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter etwas Besonderes – inzwischen eine echte Herzensangelegenheit. Die vielen tausend Wacken-Fans aus aller Welt und die anreisenden Bands sorgen hier für eine einmalige Stimmung“, sagt Janet Niemeyer, Pressesprecherin am Hamburg Airport. „Viele Mitglieder des Flughafen-Teams tragen während des Festivals eigens gedruckte Shirts mit dem Schriftzug ‚Wacken Airport – We care for you‘.“

Für die Anreise in das kleine, schleswig-holsteinische Örtchen Wacken ist der Hamburger Flughafen eine wichtige Verkehrsverbindung. Von den mehr als 75.000 Besuchern kommen jährlich etwa 19.000 aus dem Ausland, zum Beispiel aus Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Finnland, Schweden, England, Frankreich, Spanien, Australien, Norwegen, Mexiko, den USA, Peru und Israel. Davon nutzen allein 4.000 bis 5.000 das Flugzeug, um über Hamburg weiter nach Wacken zu reisen. Hinzu kommen zahlreiche internationale Bands, die aus der ganzen Welt über den Flughafen Hamburg extra für das Festival eingeflogen werden.

Ansprechpartner für Journalisten/Medien



Stefanie Harder

Stefanie Harder

Leiterin Unternehmenskommunikation und Service


Tel.: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 10

Fax: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 22

E-Mail: sharder@ham.airport.de

Katja Bromm

Katja Bromm

Leiterin Presse & Neue Medien, Pressesprecherin


Tel.: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 15

Fax: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 22

E-Mail: kbromm@ham.airport.de

Janet Niemeyer

Janet Niemeyer

Pressesprecherin


Tel.: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 80

Fax: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 22

E-Mail: jniemeyer@ham.airport.de

Karen Stein

Karen Stein

Assistenz Presse & Neue Medien


Tel.: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 11

Fax: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 22

E-Mail: kstein@ham.airport.de

Karin Dannel

Karin Dannel

Referentin Presse & Neue Medien


Tel.: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 16

Fax: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 22

E-Mail: kdannel@ham.airport.de

Antonia Weiser

Antonia Weiser

Referentin Presse & Neue Medien


Tel.: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 23

Fax: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 22

E-Mail: aweiser@ham.airport.de

Aileen Scherff

Aileen Scherff

Referentin Presse & Neue Medien


Tel.: +49 (0) 40 / 50 75 - 30 02

Fax: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 22

E-Mail: ascherff@ham.airport.de

Florian Zastrow

Florian Zastrow

Referent Digitale Medien und Social Media


Tel.: +49 (0) 40 / 50 75 - 34 03

Fax: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 22

E-Mail: fzastrow@ham.airport.de

Jennifer Pott

Jennifer Pott

Digital Communication Manager


Tel.: +49 (0) 40 / 50 75 - 19 45

Fax: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 22

E-Mail: jpott@ham.airport.de

Alina Holly-Peters