Plan International Deutschland zeigt Fotoausstellung am Hamburg Airport

Plan International Deutschland zeigt Fotoausstellung am Hamburg Airport

„Mädchen weltweit - gleichberechtigt!“ / Kinderhilfsorganisation setzt sich für Chancen und Rechte von Kindern ein

01.10.2018 -

„Mädchen weltweit - gleichberechtigt!“ – so heißt die neue Ausstellung von Plan International Deutschland im Wartebereich der Gates C12 bis C14 des Hamburger Flughafens. Die Ausstellung illustriert das Leben von Mädchen in Entwicklungsländern mit allen Chancen, aber auch den Herausforderungen – und wie sich ihr Leben durch die Projekte von Plan verändert. Reisende können die Bilder bis Ende Dezember 2018 betrachten. Mit dem Projekt „Kunst am Gate“ bietet der Flughafen Kunstschaffenden aus der Region eine Plattform.

Lernen, leiten, entscheiden und sich entfalten: Für 100 Millionen Mädchen soll das bis 2022 Realität werden. Dieses Ziel hat sich Plan International gesetzt. Der thematische Vierklang findet sich auch in der Fotoausstellung am Hamburg Airport. Die Ausstellung illustriert das Leben von Mädchen in Entwicklungsländern sowie Plans Arbeit auf Projektebene. Ausdrucksstarke Fotografien und Fotomotiv-Serien zeigen, wie Mädchen und junge Frauen in den Plan-Projektländern leben. Erklärende Texte zu den Fotografien liefern Hintergrundinformationen zu den portraitierten Mädchen und Frauen sowie zu Plans Arbeitsschwerpunkten vor Ort.

„Bei der Ausstellung von Plan International Deutschland handelt es sich um unser sogenanntes ‚Herzensprojekt‘“, sagt Anke Redeker, Mitglied des Künstlerischen Beirats am Hamburg Airport. „Einmal pro Jahr stellen wir unsere Ausstellungsflächen einem Projekt zur Verfügung, welches wir besonders unterstützenswert finden. Daher freuen wir uns, dass Plan International nun seine beeindruckenden Fotografien am Hamburg Airport zeigt und wir dadurch zu einer noch höheren Aufmerksamkeit für seine Projekte beitragen können.“


Über Plan International Deutschland
Plan International ist als eines der ältesten Kinderhilfsorganisation in über 70 Ländern tätig, unabhängig von Religion und Politik. In der Entwicklungszusammenarbeit finanziert Plan International Deutschland nachhaltige und kindorientierte Selbsthilfeprojekte, hauptsächlich über Patenschaften sowie über Einzelspenden und öffentliche Mittel. Die Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika werden in Abstimmung mit den Kindern, Familien und Gemeinden geplant und realisiert, um die Lebensbedingungen von Kindern in Entwicklungsländern dauerhaft zu verbessern. Dabei werden Mädchen und junge Frauen besonders gefördert, damit sie gleiche Chancen erhalten wie Jungen.

Weitere Informationen über Plan International Deutschland finden Sie unter: www.plan.de oder unter www.facebook.com/PlanDeutschland

Über das Projekt „Kunst am Gate“
Bereits seit Anfang 2016 bietet das Projekt „Kunst am Gate“ Künstlerinnen und Künstlern aus Hamburg und der Region die Möglichkeit, ihre Werke am Flughafen auszustellen. Die Kunstausstellungen wechseln mehrmals pro Jahr. Das Projekt ist Teil des neugestalteten Pierambientes am Hamburg Airport: Nach und nach werden die Wartebereiche an den Gates modernisiert und präsentieren sich in modernen Designs mit typisch Hamburger Akzenten. „Kunst am Gate“ trägt seinen Teil dazu bei, den Passagieren am Hamburg Airport die Wartezeit auf ihren Flug noch angenehmer zu gestalten.

Interessierte Kunstschaffende und -initiativen aus der Region können sich unter der E-Mail-Adresse kunst@ham.airport.de für die etwas andere Ausstellungsfläche am Hamburg Airport bewerben. Weitere Informationen: https://hamburg-airport.de/de/11082.php.

Ansprechpartner



Stefanie Harder

Stefanie Harder

Leiterin Unternehmenskommunikation und Service


Tel.: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 10

Fax: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 22

E-Mail: sharder@ham.airport.de

Katja Bromm

Katja Bromm

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Pressesprecherin


Tel.: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 15

Fax: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 22

E-Mail: kbromm@ham.airport.de

Janet Niemeyer

Janet Niemeyer

Pressesprecherin


Tel.: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 80

Fax: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 22

E-Mail: jniemeyer@ham.airport.de

Karen Stein

Karen Stein

Assistenz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Tel.: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 11

Fax: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 22

E-Mail: kstein@ham.airport.de

Karin Dannel

Karin Dannel

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Tel.: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 16

Fax: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 22

E-Mail: kdannel@ham.airport.de

Antonia Weiser

Antonia Weiser

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Tel.: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 23

Fax: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 22

E-Mail: aweiser@ham.airport.de

Aileen Scherff

Aileen Scherff

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Tel.: +49 (0) 40 / 5075 - 30 02

Fax: +49 (0) 40/50 75 - 36 22

E-Mail: ascherff@ham.airport.de

Florian Zastrow

Florian Zastrow

Referent Digitale Medien und Social Media


Tel.: +49 (0) 40 / 5075 - 3403

Fax: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 22

E-Mail: fzastrow@ham.airport.de

Alina Holly-Peters
Sebastian Lauwerth

Sebastian Lauwerth

Referent Politische Kommunikation


Tel.: +49 (0) 40 / 50 75 - 39 50

Fax: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 22

E-Mail: slauwerth@ham.airport.de

Janina Rautenstrauch

Janina Rautenstrauch

Referentin Politische Kommunikation


Tel.: +49 (0) 40/50 75 - 36 71

Fax: +49 (0) 40/50 75 - 36 22

E-Mail: jrautenstrauch@ham.airport.de

Christoffer Feldtmann

Christoffer Feldtmann

Leiter Veranstaltungen und Besucherdienst


Tel.: +49 (0) 40 / 50 75 - 25 87

Fax: +49 (0) 40 / 50 75 - 36 22

E-Mail: cfeldtmann@ham.airport.de